Die Geschäftsidee für Fachhändler!

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen:

Der Vertrieb von TPMS (Tire Pressure Monitoring System) und, wenn möglich, die Montage von TPMS sowie die Förderungsberatung durch den Fachhändler, ist aktuell dank der Staatshilfe für jeden aktiven Fachhändler eine unglaubliche Einkommensquelle.

Das Vorteilspaket für den Gewerbekunden ist so groß, dass es Ihnen gelingen sollte, auch Gewerbekunden (Speditionen etc.) mit mehreren Fahrzeugen zu gewinnen.

Um die Fördergelder von max. € 33.000 auszunützen, können bis zu 37 LKWs des Gewerbekunden,mit dem TPMS, ausgestattet werden.

Wie lange brauchen Sie, um € 15.000,– zu verdienen?

Kosten / Nutzen für Gewerbekunden

Komplett-Ausrüstung für LKW mit 6 Reifen, Sensoren, Bildschirm und 1 x Premium-Seal LKW Pannenset, Einbau durch den Fachhändler, Fördermittelberatung durch den Fachhändler
Der Mitbewerberpreis nur für das TPMS ist ca. doppelt so hoch. Hier überzeugt auch der Preis den Gewerbekunden.

Einkauf: € 870,–

Für den Gewerbekunden ergibt sich folgendes Einsparpotential:

€ 400,– für Reserverad mit Felge (kann für laufenden Fahrverkehr
verwendet werden)
€ 240,– Mitarbeiterkosten für Druckluftprüfung 15 Minuten x pro Woche/LKW = 12 Stunden pro Jahr x z.B.€ 20,–
€ 1361,– Einsparung durch weniger Benzinverbrauch und Reifenabnützung (siehe Bericht)
€ 696,– 80% Fördergeld vom Staat. Max. € 33.000,– pro Kunde. Antragsfrist bis 31.10.2021

Einsparung: bis € 2697,– pro LKW

Nach Abzug der Kosten bleiben bis € 1827,– Gewinn pro Fahrzeug
bei 37 Fahrzeugen bedeutet das € bis 67.599,–.
Welcher Spediteur kann auf diesen Gewinn verzichten?

Info Fördergelder:

BAG – Bundesamt für Güterverkehr www.bag-bund.de
Siehe: Förderprogramm De Minimis.

https://www.bag.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Foerderprogramme/Ausfuell_De_Minimis.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Alternativ; Eine Beraterfirma für Beantragung von Fördermitteln übernimmt für 10% (nach Auszahlung) die komplette Arbeit der
Beantragung. Ggf. hilft der Steuerberater

Reifendruck-Kontrollsysteme: Die Vorteile

Positive Auswirkung auf den Kraftstoffverbrauch.
Eine im Jahr 2008 durchgeführte Studie von Goodyear in den Benelux-Ländern bei LKW-Reifen hat ergeben, dass bei 68 % der Reifendruck zu niedrig gewesen ist. Im Durchschnitt lag dieser 16 % unter dem empfohlenen Reifendruck. Goodyear hat errechnet, dass bei richtigem Reifendruck eine Ersparnis von ca. 1.361 Euro pro LKW und Jahr durch geringeren Kraftstoffverbrauch und Erhöhung der Lebensdauer der Reifen erzielt werden kann. Eine einmalige Investition kann bereits zur Kostenreduzierung der genannten 1.361 Euro pro LKW und Jahr führen. *
Quelle: https://eu.goodyear.com/nl; August 2008

Umwelt / Unternehmerische Sozialverantwortung (Corporate Social Responsibility)
In einer Pressemitteilung vom Mai 2008 der europäischen Kommission heißt es: “ Nach Recherchen durch TNO in den Niederlanden beträgt das Einsparpotential durch die Nutzung von Reifendruck-Kontrollsystemen bei PKWs 2,5 %. Bei neueren Fahrzeugen mit einem ermittelten Wert von 130 g CO2/km bedeutet dies eine zusätzliche Reduzierung von 3,25 g CO2/km.” Hinzu kommt, dass durch die oben genannten ökonomischen Auswirkungen auch natürliche Ressourcen geschont werden, da der Verbrauch von Kraftstoff reduziert und der Lebenszyklus von Reifen erhöht wird.*
Quelle: https://europa.eu; May 2008

Steigerung der Sicherheit auf Straßen
Reifendruck-Kontrollsysteme für LKWs helfen, stets den richtigen Reifendruck zu halten, was die Handhabung eines Fahrzeugs maximiert. Bremsverhalten und Beschleunigung werden positiv beeinflusst und die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht. Bremswege können reduziert und abgelöste Reifenteile durch defekte oder geplatzte Reifen verhindert werden. Die frühzeitige Warnung von zu geringem Reifendruck verkürzt die Notwendigkeit einer rechtzeitigen Reparatur von Reifen und vermeidet mögliche Schäden am Reifen und Felge. Ermittlungen von der Abteilung für Transport in England zeigen, dass defekte oder mit zu geringem Druck gefüllte Reifen jährlich 1.000 Todesfälle oder Unfälle mit schweren Verletzungen in England zur Folge haben. Die DEKRA Deutschland hat ermittelt, dass 41 % der Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden, auf Reifenprobleme zurück zu führen sind. Reifenhersteller haben ebenfalls festgestellt, dass 75 % aller Unfälle mit geplatzten Reifen aufgrund eines zu geringen Reifendrucks verursacht wurden.*Quelle: https://ec.europa.eu
* Die tatsächlichen Einsparungen können variieren und sind von verschiedenen Faktoren abhängig.

Reifendruck-Kontrollsysteme: die Vorteile für Unternehmen
Ökonomische Auswirkungen
Durch eine permanente Kontrolle des Reifendrucks können laufende Betriebskosten für Kraftstoff reduziert werden und die Lebensdauer von Reifen wird erhöht. In einer Pressemitteilung der europäischen Kommission vom 23. Mai 2008 “Verbesserung der Sicherheit und Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen” wird empfohlen, Reifendruck-Kontrollsysteme verbindlich ab 2012 zu verwenden. Der Artikel besagt “… der richtige Reifendruck ist wesentlich entscheidend für die Kraftstoffeffizienz und eine verbesserte Reifenleistung. Mit zu wenig Luft gefüllte Reifen können für einen Anstieg von 4 % des Kraftstoffverbrauchs bei gleichzeitiger Reduzierung der Lebensdauer der Reifen von 45 % sorgen. Pro Monat liegt der Verlust des Reifendrucks bei 3 – 6 %, ohne dass der Fahrer überhaupt etwas davon bemerkt.” Ein großer, ökonomischer Vorteil unserer Reifendruck- Kontrollsysteme liegt darin, dass diese Systeme die notwendige Zeit und auch den personellen Einsatz durch manuelles Überprüfen des Reifendrucks reduzieren.
Quelle: https://europa.eu; May 2008

Umwelt / Unternehmerische Sozialverantwortung (Corporate Social Responsibility)
Die Reduzierung von Treibhausgasen sowie der Nachfragerückgang und Verbrauch von natürlichen Ressourcen wie Öl und Gummi stellen einen guten Grund dar, Reifendruck-Kontrollsysteme in Ihrem Unternehmen im Rahmen eines CSR-Programms einzuführen.

Steigerung der Sicherheit auf Straßen
Ebenso wichtig ist, dass ein Reifendruck-Kontrollsystem in einem Fahrzeug zur erhöhten Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt. Darüber hinaus werden Verkehrsunfälle reduziert sowie mechanische Probleme aufgrund zu geringen Reifendrucks vermieden. Verkehrsstauungen werden dadurch ebenfalls verringert, was zu einem geringeren wirtschaftlichen Schaden beiträgt.

Diese Möglichkeit wird von keinem LKW-Hersteller/Anhänger-Hersteller verwendet:
Einzigartige, variable Anhänger-Lösung beim LKW- Reifendruck-Kontrollsystem

Das LKW-TPMS mit Smart-Booster (Verstärker) erlaubt es, verschiedene Anhänger mit nur einem LKW leicht

zu koppeln. Dies ist nur mit unserem Konzept möglich.

Die Kosten liegen ca. 50% unter dem Preis von Mitbewerbern.